Zughundesport mit Huskies

index

Zughundesport mit Huskies

Schwerpunkt:

Wer kennt sie nicht, die Abenteuerromane „Ruf der Wildnis“ und „Wolfsblut“ von Jack London? Unendliche Wälder, Lagerfeuer, das Heulen der Wölfe im Huntergrund sowie vor allem Huskies, die unermüdlich den beladenen Schlitten durch die tief verschneite Wildnis Alaskas ziehen. So das gängige Klische.

Inzwischen hat sich der Zughundesport deutlich weiterentwickelt und in unseren Breiten ist mangels Schnee eine neue Sportart entstanden, das Zughundetraining. Gezogen werden statt des Schlittens Gefährte wie Mountainbike, Dogscooter, Dogtrike sowie der Zugwagen auf 4 Rädern. Geblieben ist bei allen Veränderungen das natürliche Bedürfnis des Huskies zu ziehen und auch die Faszination, die von dieser Sportart ausgeht. Es kostet unendlich viel Arbeit ein Gespann aufzubauen und fit zu halten, gerade dann, wo diese „Abenteuerromantik“ völlig fehlt. Dennoch, Zughundearbeit mit Huskies ist eine körperliche und mentale Herausforderung für Mensch und Tier gleichermaßen!

Ziel dieses Kurses ist es, daß der Teilnehmer sein eigenes Gespann mit 1 – 2 Huskies führen lernt, die Methodik erlernt und vor einschätzen lernt, den Husky artgerecht zu fordern und zu fördern. Erklärt werden in Theorie und Praxis die Rasse Husky, das Equipment, Trainingsmethoden sowie unterschiedliche Zugsportgeräte.

Termine:

Teil 1 Mi 19.10.2016 19.00 Uhr und Teil 2 Sa 22.10.2016 8.30 Uhr und Teil 3 So 23.10.2016 8.30 Uhr und Teil 4 So 30.10.2016 8.30 Uhr

Teil 1 Mi 19.11.2016 19.00 Uhr und Teil 2 Sa 19.11.2016 8.30 Uhr und Teil 3 So 20.11.2016 8.30 Uhr und Teil 4 Sa 3.12.2016 8.30 Uhr

Teil 1 Mi 11.1.2017 19.00 Uhr und Teil 2 Sa 21.1.2017 8.30 Uhr und Teil 3 So 22.1.2017 8.30 Uhr und Teil 4 So 29.1.2017 8.30 Uhr

Teil 1 Mi 8.3.2017 19.00 Uhr und Teil 2 Sa 11.3.2017 8.30 Uhr und So 12.3.2017 8.30 Uhr und Teil 4 Sa 18.3.2017 8.30 Uhr

Kursdauer Teil 1: ca. 1 Std. (Kennenlernen der Huskies, theoretische Einführung ins Equipment)

Kursdauer Teil 2: ca. 2 Std. (praktische Einführung ins Equipment, Dogtrekking als eine wesentliche Methode, Mensch und Tier aufs Zugwagentraining vorzubereiten)

Kursdauer Teil 3: ca. 2 Std (Fahrtraining ohne und mit Huskies mit dem Dogscooter und Dogtrike)

Kursdauer Teil 4: ca. 2 – 3 Std. (längere Trainingsfahrt mit Huskies mit dem Dogscooter und Dogtrike)

Kosten: 195€/ Teilnehmer

Teilnehmeranzahl: 1 -3 Personen

Voraussetzungen:

Teilnehmer sollen keine Angst vor der Begegnung mit ca. 14 Huskies haben. Ab 16 Jahre (mit schriftlicher Einwilligung der Erziehungsberechtigten). Alte, reiß- u. witterungsbeständige Bekleidung, festes Wanderschuhwerk, gute Fitneß ohne jegliche körperliche u. geistige Einschränkung, sicheres Beherrschen eines Fahrrades ium Gelände, Teilnehmer nicht schwerer als 90 kg. Während der kompletten Veranstaltungsdauer bleiben Handys usw. abgeschaltet! Das Wetter muß mitspielen, d.h. Temperaturen unter 10°C, trocken, möglichst geringe Luftfeuchtigkeit. Die Gesundheit der Huskies geht vor! Daher sind auch sehr kurzfristige Terminverschiebungen möglich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.