Dogtrekking mit Huskies

index

Dogtrekking mit Huskies

Schwerpunkt:

Dogtrekking – eine Sportart, die in ihren Grundzügen beinahe so alt ist wie die Menscheheit selbst, gewinnt mehr und mehr begeisterte Anhänger. Das Weitwandern mit Hund bietet wie kaum eine andere Sportart die Möglichkeit, die Natur sehr ursprünglich zu erfahren, seine eigenen physischen wie psychischen Grenzen auszuloten und ein tiefes und respektvolles Verhältnis zu seinem viebeinigen Teampartner aufzubauen.

Dieser Kurs in 2 Teilen richtet sich all diejenigen, sowohl die Rasse Siberian Husky als auch die Sportart Dogtrekking kennenlernen möchten. Es werden theoretische sowie praktische Grundlagen vermittelt, das benötigte Equipment vorgestellt sowie als Abschluß im 2. Teil des Kurses weitgewandert.

Termine:

Teil 1 Sa 1.10.2016 15.00 Uhr und Teil 2 So 2.10.2016 8.30 Uhr

Teil 1 Sa 15.10.2016 15.00 Uhr und Teil 2 So 16.10.2016 8.30 Uhr

Teil 1 Sa 5.11.2016 15.00 Uhr und Teil 2 So 6.11.2016 8.30 Uhr

Teil 1 Sa 26.11.2016 15.00 Uhr und Teil 2 So 27.11.2016 8.30 Uhr

Teil 1 Sa 17.12.2016 15.00 Uhr und Teil 2 So 28.12.2016 8.30 Uhr

Teil 1 Sa 14.1.2017 15.00 Uhr und Teil 2 So 15.1.2017 8.30 Uhr

Teil 1 Sa 4.2.2017 15.00 Uhr und Teil 2 So 5.2.2017 8.30 Uhr

Teil 1 Sa 25.2.2017 15.00 Uhr und Teil 2 So 26.2.2017 8.30 Uhr

Teil 1 Sa 18.3.2017 15.00 Uhr und Teil 2 So 19.3.2017 8.30 Uhr

Teil 1 Sa 8.4.2017 15.00 Uhr und Teil 2 So 9.4.2017 8.30 Uhr

Teil 1 Sa 29.4.2017 15.00 Uhr und Teil 2 30.4.2017 8.30 Uhr

Kursdauer Teil 1: ca. 1,5 – 2 Std. (Kennenlernen der Huskies, Vermittlung theoretischer und praktischer Grundlagen zum Thema Husky und Equipment, erster, kurzer Marsch)

Kursdauer Teil 2: ca. 2,5 – 3 Std. (Trekkingtour von ca. 12 km durchs Gelände)

Kosten: 99€/ Teilnehmer

Teilnehmerzahl: 1 – 4 Personen

Voraussetzungen:

Teilnehmer sollen keine Angst vor der Begegnung mit ca. 14 Huskies haben. Ab 16 Jahre (mit schriftlicher Einwilligung der Erziehungsberechtigten). Alte, reiß- u. witterungsbeständige Bekleidung, festes Wanderschuhwerk, gute Fitneß ohne jegliche körperliche u. geistige Einschränkung. Während der kompletten Veranstaltungsdauer bleiben Handys usw. abgeschaltet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.